Schön, dass du da bist.

Lass mich dir zeigen, was wir tun können.

Wie siehts aus?

Es gibt drei Grundsituationen:

Du hast kein Vermögen.

Brauchst du auch nicht. Ich erkläre es dir.

Dein Leben verändert sich.

Haus, Familie, Job - irgendwas ist immer.

Du willst mehr.

Haben kommt von Behalten.

Egal, an welchem Punkt wir einsteigen: das kann durchaus genau in der reihenfolge ablaufen.
Erstens

Du hast kein Vermögen.

Schritt
Erstmal gucken.

Wie sieht es überhaupt aus bei dir? Wobei kann ich helfen?

Schritt
Was können wir ändern?

Wirklich richtig viel. Zum Beispiel können wir uns deine Versicherungen anschauen. Oder deine Absicherungen überprüfen. In den meisten Fällen lässt sich da nämlich einiges verbessern. 

Schritt
Auf lange Sicht

Und wenn du dann merkst, dass ich wirklich kein Profitgeier bin, sondern dir helfen will, dann können wir auch gerne noch über die Altersvorsorge reden. Da gibt es für jeden eine Möglichkeit.

Klingt toll, aber

was kostet mich das?

Weil wenn ich schon kein Vermögen habe, wie soll ich dich dann noch bezahlen?!

deine Kosten

Für meine arbeit

0,00 €

für immer
Ich werde über provisionen der leute bezahlt, für die du dich entscheidest.
zweitens

Dein Leben verändert sich.

Schritt
Was passiert überhaupt?

Was genau verändert sich? Verdienst du mehr oder weniger im neuen Job? Brauchst du eine Finanzierung für ein Haus oder eine größere Wohnung?

Schritt
Wo können wir ansetzen?

Kommt drauf an, was sich ändert. Wenn sich dein Gehalt ändert, dann lass uns schauen, wie wir deine Altersvorsorge stabil halten können. Wenn du etwas finanzieren möchtest, dann gucken wir, welche Bank die beste Möglichkeit für dich darstellt.

Schritt
Und dann?

Und dann bleibe ich trotzdem dabei. Ich schließe nicht einfach ein Geschäft ab und bin dann weg. Wenn sich die Umstände wieder ändern und du eine flexible Anpassung brauchst, naja, du hast ja meine Nummer.

Okay, klingt nicht schlecht, aber

was kostet mich das?

Wenn ich weniger verdiene oder echt viel Geld brauche, wie soll ich dich dann noch bezahlen?!

deine Kosten

Für meine arbeit

0,00 €

für immer
Ich werde über provisionen der leute bezahlt, für die du dich entscheidest.
drittens

Du willst mehr.

Schritt
Wieviel hast du denn?

Die wichtigste Grundlage für alles: wissen, was man hat. Und dann gucken, was man damit machen kann.

Schritt
Wohin damit?

Der Volksmund sagt, man soll das Geld für sich arbeiten lassen. Prima. Wie stellen wir das an? Wir legen dein Geld an. Aber ich schlage dir nur vor, was wir tun können, entscheiden musst du selbst.

Schritt
Kann ich dann endlich mehr Urlaub machen?

Ja. Und im besten Fall sind deine späteren Jahre noch besser abgesichert.

Na gut, aber

was kostet mich das?

Wieso soll ich Geld ausgeben, um mehr zu haben?!

deine Kosten

Für meine arbeit

0,00 €

für immer
Ich werde über provisionen der leute bezahlt, für die du dich entscheidest.